Nach der erfolgreichen Platzierung in der Ligarunde durften beide Holzkirchner U12 Mannschaften zur Kreismeisterschaft nach Bad Tölz fahren. Gespielt wurde in der Vorrunde in 3 Gruppen. Holzkirchen I bekam es mit Tölz II und dem Gautinger SC zu tun. Holzkirchen II mit Tölz I und Lenggries I.

Hochgestecktes Ziel für die erste Mannschaft war es in der Vorrunde den Tölzerinnen paroli zu bieten. Waren in der Liga die Holzkirchnerinnen noch deutlich unterlegen, wollte man mit eigener Ballsicherheit und druckvollem Spiel die Partie bestimmen. Die Gelegenheit ergab sich schnell, das Eröffnungsspiel durften beide Mannschaften gegeneinander bestreiten. Nach kurzer Eingewöhnungsphase kamen die Holzkirchnerinnen immer besser ins Spiel und setzten die taktischen Anweisungen ihrer Trainerin hervorragend um. Am Ende stand ein 2:1 (12:25, 25:17, 15:11) und damit der erste Sieg im Protokoll. Beflügelt von diesem Erfolg wurde auch das zweite Vorrundenspiel gegen den Gautinger SC mit 2:0 (25:11, 25:9) gewonnen.

Holzkirchen II spielte in der ersten Begegnung gegen Lenggries I. Beschäftigt den Ball auf der eigenen Spielfeldhälfte kontrolliert zu spielen, konnten die Mädels den erfahreneren Lengrieserinnen nichts entgegensetzen und verloren mit 0:2 (10:25, 21:25). In zweiten Vorrundenspiel gegen die erste Mannschaft von Tölz, die auf ähnlichem Niveau spielen wie unsere zweite Mannschaft, behielten die Holzkirchnerinnen die Oberhand und entschieden die Partie für sich mit 2:0 (25:19 ,25:11).

Die Überkreuzbegegnung spielten Holzkirchen I als Gruppenerster gegen Holzkirchen II als Gruppenzweiter. Das hieß eine Mannschaft war auf alle Fälle für die Oberbayerischen Meisterschaften qualifiziert. Entsprechend entspannt verlief das Spiel und Holzkirchen I zog mit einem 2:0 (25:11, 25:11) in die Finalrunde ein.

Die anderen Gegner der Finalrunde hießen Lenggries I und Vorrundengegner Tölz II. Ausgepowert durch die vorangegangen Spiele und lange Spielpausen konnten die Mädels nicht mehr an ihre Vorrundenspielweise anknüpfen. Sie verloren beide Spiele mit 2:0 und erreichten einen hervorragenden 3.Platz.

Holzkirchen II erging es ähnlich wie ihren Trainingskolleginnen. Auch hier forderte der lange Turniertag seinen Tribut. Am Ende belegten die Mädels den 6.Platz.

Fazit: Ein langer Turniertag, der die Mädels hat enger zusammenrücken lassen mit vielen neuen Erfahrungen und Herausforderungen, die sich im Volleyball nicht nur aus sportlicher Sicht stellen. (ks_03.2018)

Unsere U12-Teams mit Vroni, Anna, Malina, Mia, Charlotte und Laura

U12 Kreismeisterschaft – Drittplatziert unsere Mädels (links) neben den Kreismeisterinnen aus Lenggries (Mitte) und Bad Tölz (rechts).