Die Jungs vom TUS marschieren souverän durch den Kreis Süd.

Nach der erfolgreichen letzten Saison der U16, mit dem vierten Platz bei den Bayerischen Meisterschaften, muss sich das Team dieses Jahr in der U18 (Jahrgang 2003/2004) behaupten. Obwohl die Mannschaft bis auf zwei Spieler Jahrgang 2004 und jünger ist, hat sie bisher alle 8 Spiele der Saison gewonnen. Die Truppe um Kapitän Urs hat dabei lediglich einen Satz verloren.

Ein Grund für die Stärke des Teams ist die Tatsache, dass inzwischen zwei Spieler vom TUS, Vali und Marc,  in die Eliteschule des Sports (Olympiastützpunkt) in München aufgenommen worden sind. Zwei weitere Spieler, Janik und Noah sind für Bayernauswahl des Jahrgangs 2005 nominiert worden.

Jonas schlägt am Block vorbei

Fabi, Jonas, Nicki, Marc, Simon, Urs, Vali, Janik, Denzel

 

 

 

 

 

 

 

Im Bild sieht man das Spiel gegen den TSV Penzberg, der auch weibliche Spieler einsetzt und damit außer Konkurenz mitspielt.

Der Härtetest kommt im Januar mit der Oberbayerischen Meisterschaft, die am 25. und 26 Januar in Holzkirchen ausgetragen wird. Bis dahin sind noch vier Spiele im Kreis Süd und die Kreismeisterschaft zum Feinschiff zu bestreiten.