JFG Amperspitz – Tus Holzkirchen 2:3

 

Zum letzten Spiel der Hinrunde in Olching benötigten die Holzkirchner Jungs unbedingt einen Sieg, um sich einen Abstand zu den Abstiegsplätzen zu erkämpfen und eine passende Antwort auf die desolate Leistung am letzten Wochenende zu geben. So traten die Mannen des TuS Holzkirchen auf holprigem Geläuf mit hohem Pressing und sehr dominant in den ersten 20 Minuten auf. Lediglich die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor fehlte. Doch leider mussten die Jungs wieder einmal durch grobe Fehler im Aufbauspiel den Rückstand zum 0:1 hinnehmen. Auch der zwischenzeitliche Ausgleich durch Franz Mittermaier brachte nicht mehr die nötige Sicherheit wie zu Beginn des Spiels und der Gegner ging erneut nach eigenem Fehler kurz vor der Halbzeit in Führung.

Im zweiten Abschnitt merkte man den Jungs den Willen, das Spiel noch zu drehen sichtlich an. Doch wie im zu Beginn des Spiels fehlte die letzte Zielgenauigkeit vor dem Tor. So musste schließlich ein Abpraller nach Pfostenschuss in der 60.Minute, vollstreckt durch Kapitän Pirmin Lindner helfen, um das Ergebnis auszugleichen. Nur 5 Minuten später dann der ersehnte Führungstreffer zum 3:2 erneut durch Franz Mittermaier. Dank dem sicheren Rückhalt David Waizmann blieben die vergebenen Großchancen zu 4:2 ungesühnt und die B Jugend des TuS Holzkirchen geht mit guten Gefühl in die Winterpause.