Wichtiger Arbeitssieg am Montagabend

U16 siegt 5:0 beim SV Waakirchen-Marienstein

 

Voll motiviert reiste die B2 am gestrigen Montag nach Waakirchen zum Abendspiel. Motiviert auch deshalb, weil der Sieg gleichzeitig die Rückkehr an die Tabellenspitze bedeutet hätte. Gut aufgestellt und wild entschlossen startete die TuS-Truppe das Spiel. Das hohe Pressing wurde allerdings dieses Mal nicht so schnell belohnt wie gewohnt und das Spiel lief nicht so rund wie das normalerweise der Fall ist. Und so musste die B2 über den Kampf ins Spiel kommen, denn die Waakirchner agierten robust und lauffreudig. Zudem glänzte deren Keeper mit einigen Großtaten und verhinderte damit eine frühzeitige klare Führung des TuS. Und dennoch versuchte die B2 die Aufgabe SV Waakirchen spielerisch zu lösen, was nur viel zu selten gelang. Gut funktionierte es beim 1:0 durch Dominik Liebhaber in der 29. Minute. Ebenso beim Traumpass von Peter Kövari auf Leandro Moritz, der sicher zum 2:0 einschob (34.).

Zufrieden war Trainer Freddy Waizmann in der Halbzeit nur mit dem Ergebnis, enttäuscht allerdings von der Spielweise seiner Truppe. Der Forderung nach einer sicheren, attraktiveren Spielweise kam die U16 in der zweiten Halbzeit nach. In den zweiten 40 Minuten spielte nur noch der TuS und der SV war nur gelegentlich am Holzkirchner Strafraum zu sehen. Zahlreiche Chancen wurden nicht genutzt oder vom nach wie vor gut aufgelegten SV-Schlussmann zunichte gemacht. Und doch erzielten die TuS-Jungs noch weitere Treffer. Das 3:0 und das 4:0 durch Leandro Moritz (58./63.) bedeutete gleichzeitig auch die Spielentscheidung. In der 69. Minute dann noch das 5:0  durch Benedikt Waizmann mit einem sehenswerten Schuss in den linken Torwinkel nach klasse Pass durch Lucas Nowy.

Die Pflichtaufgabe SV Waakirchen war gemeistert und die B2 zurück an der Tabellenspitze!