Kreisliga U15

SV Germering – TuS Holzkirchen

0:6 (0:3)

 

Am vergangenen Samstag um 15:30 Uhr stand für die U15 des TuS ein Auswärtsspiel beim sechstplatzierten SV Germering an.

Trotz vieler Ausfälle durch Verletzungen oder andere Sportarten, konnten wir mit einem vollbesetzten 15-Mann Kader anreisen.

In der ersten Halbzeit setzten die Spieler die taktische Ausrichtung von Trainer Basti Lechner und Co-Trainer Tiago Pinto perfekt um und lieferten eine sehr überzeugende Leistung ab. Ab der ersten Minute wurde auf dem kleinen und schlechten Kunstrasenplatz sehr druckvoller Fußball gespielt, den Bene Franz in der siebten Spielminute mit seinem Treffer zum 0:1 belohnen konnte. Nur neun Minuten später erhöhte Bene auf 0:2 (16.). Kurz vor der Pause, erzielte Bene Franz sein drittes Tor und schnürte somit einen lupenreinen Hattrick. Mit dem 0:3 (26.) ging es dann auch in die Pause.

In der Halbzeit wechselte das Trainergespann vier Mal und konnte somit alle Auswechselspieler zum Einsatz bringen, trotz der Wechsel konnte man weiterhin druckvoll auftreten. In der zweiten Halbzeit ließen die Jungs den Gegner unnötigerweise mehr ins Spiel kommen wodurch sich einige, aber letztlich ungefährliche Chancen, für die Gastgeber ergaben. In der 40. Minute kam es dann durch den Treffer von Adrian Wittmann zum 0:4 zur frühen Vorentscheidung (40.). Auch Adrian konnte seine Leistung mit einem zweiten Treffer belohnen und erhöhte in der 54. Spielminute auf 0:5.

Im weiteren Spielverlauf bestimmten die Haidroadkicker weiter das Geschehen und kontrollierten das Spiel zu jedem Zeitpunkt. Mit dem Schlusspfiff fiel in der 70. Minute das in der Höhe verdiente 0:6, per Eigentor.

Nach Erfüllung der Pflichtaufgabe in der Liga, steht am kommenden Mittwoch in Sauerlach die nächste Runde im Verbandspokal an. Am Sonntag um 11:00 kommt es dann auf der Haid zum Verfolgerduell in der Liga zwischen dem TuS (Dritter – aber ein Spiel weniger) und dem FC Deisenhofen (Zweiter).