Die U13 Volleyballer des TUS Holzkirchen hatten am vergangenen Sonntag, 10.11.2019 in Planegg Ihren 2. Spieltag der Saison. Nachdem man am ersten Spieltag lediglich im internen Duell Punkte ließ, wollte man auch dieses Mal die Spiele gegen den TV Bad Tölz und den TV Planegg-Krailling gewinnen. Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft der Holzkirchner konnte in den Spielen Ihre Gegner konstant unter Druck setzen. Dies gelang Ihnen durch druckvolle Aufschläge sowie durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung.

Letztendlich konnten sich die Holzkirchner in Ihren Spielen gegen Tölz und Planegg verdient jeweils mit 2:0 Siegen durchsetzen. Spannend wurde am Ende das Spiel Holzkirchen 1 gegen Holzkirchen 2.

Besonders im zweiten Satz, schaffte es die zweite Holzkirchner Auswahl stärker dagegenzuhalten, sodass sich ein offenes Spiel entwickelte. Schlussendlich gewann Holzkirchen 1 jedoch auch dieses Spiel mit 2:0.

Nach dem Spieltag stehen beide Holzkirchner Mannschaften mit großem Vorsprung an der Tabellenspitze des Kreis Süd. Trainer Paul Ledermann gab sich nach dem Spieltag sehr zufrieden mit der Spielweise seiner Schützlinge.” Wir haben heute konstant schönen Volleyball gespielt und die Trainingsinhalte gut umgesetzt. Allerdings dürfen uns nicht mehr so viele Aufschlagfehler wie im letzten Spiel passieren. Daran werden wir bis zum nächsten Spieltag arbeiten.”

Der nächste Spieltag findet dann am 08.12. in Bad Tölz statt. Dort wollen die Holzkirchner Jungs die Doppel-Meisterschaft im Kreis Süd fixieren.

(14.11.2019/ Fl)