Gegen die Kicker aus Wolfratshausen konnten die Jungs von Coach Alex Zetterer nicht viel holen

Von Minute eins beherrschte der Gegner das Geschehen und erzielte in Minute 8 das erste der Duzent Tore.

Mit zu vielen Fehlern im Aufbauspiel luden die Holzkirchner die Gäste regelrecht zum Tore schießen ein.

Mit einem klaren 1:4 ging es in die Pause.

nach der Pause spiegelte sich einiges von Halbzeit eins wieder.

„Natürlich haben die Jungs versucht weiter nach vorne zu spielen und haben weniger nach hinten aufgepasst“

Aber da kann man Ihnen ja keinen großen Vorwurf machen, das war heute nicht ihr Tag.Das Spiel endet mit einem deutlichen, aber gerechtfertigten 1:10 für Die JFG Wolfratshausen.

Was mich aber sehr stolz macht, Lorin, mein bis dato einigste Mädchen in der Mannschaft, hielt voll dagegen und bewies sich in vielen Situationen gegenüber ihren männlichen Gegenspielern.

Zudem bekomme ich im Winter nochmal 2 Mädls dazu und das zeigt ja, dass es Ihnen Spaß macht.

Am Samstag spielen die U12 Kicker um 10:30 beim SV Schliersee.