Leider musste der Gegner aus Unterpfaffenhofen das Spiel an diesem Wochenende wegen Spielerinnenmangel verschieben. Da es in Holzkirchen gerade so gaaar nicht an Mädels mangelt, wurde kurzerhand ein Spiel TuS gegen TuS angesetzt. ALLE Mädels waren dabei.

In der Tabelle kann der Zweite Wildenroth maximal auf die gleiche Punktzahl kommen, muss sich aber wegen der Niederlage im direkten Vergleich hinter uns einsortieren. Also stand einer Herbstmeister-Fete nichts mehr im Wege und der jetzt ex-Trainer Ralph stand höchstpersönlich am Grill.

Die Mannschaft wurde bei einer netten Feierrunde formell dem neuen Trainergespann Stephan Maderholz & Robert Strössig übergeben. Ralph kümmert sich dann um die noch kleineren bzw. jüngeren Mädels der D und E Jugend, also die 8-12 jährigen.

Neben dem Essen kamen auch Spiel & Spaß nicht zu kurz. In einem Ringeschießen wurde die treffsicherste Spielerin gesucht. Als Hauptpreis gab es immerhin “ein Essen zu Zweit” zu gewinnen. Am Ende siegte die beste Torschützin der Liga, Katharina Weber, auch im Zielschießen, allerdings erst im zweiten Stechen gegen Teresa Hafner. Und die, ist immerhin erst 10 ! Auch die beiden Jurorinnen Katharaina und Aexandra hatten dabei ihren Spaß.

Große Augen gab es bei der Preisverleihung. In der schönen Verpackung befand sich dann doch nicht zB ein Gutschein für eine der lokalen Gaststätten, sondern eine Tüte Sternchensuppe, aber … für 2 Personen ! 🙂

Ein herzliches Danke-schön an die TuS Jugendleitung, Sebastian Gritschneder, die sich mit einer netten Geste an der Feier beteiligte.

Vorbildlich sicher auch die tagesaktuelle Testung aller Spielerinnnen. Alle negativ 🙂

 

Abschlusstabelle – Allerdings muss der Tabellenzweite Wildenroth kommende Woche noch beim Dritten Fuchstal antreten, die beiden nehmen sich die Punkte dann gegenseitig ab ….