Kreisliga-Meister: Holzkirchens Volleyballerinnen spielen künftig in der Bezirksklasse

Das Saisonziel war von Anfang an klar, nun ist es erreicht! Mit einem Fünf-Punkte-Vorsprung hat die erste Damenmannschaft des TUS Holzkirchen die Meisterschaft in der Volleyball Kreisliga gefeiert und damit den direkten Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt gemacht.

Über die gesamte Saison dominierten die Damen die Liga und ließen von Beginn an keine Zweifel an ihren Ambitionen aufkommen. Nur eine knappe Niederlage im Tie-Break gegen die in der Rückrunde ungeschlagene Mannschaft aus Steingaden ist der kleine Schönheitsfehler in einer ansonsten  makellosen Saisonbilanz.

Am drittletzten Spieltag kam es zum vorentscheidenden Duell mit dem Team aus Planegg-Krailing, das sehr motiviert begann und sich dann auch den ersten Satz holte. Die Holzkirchner Damen ließen sich davon allerdings nicht aus der Ruhe bringen, sondern zeigten sich auch wegen strittiger Schiedsrichterentscheidungen zusätzlich motiviert. Die TUS-Volleyballerinnen erkämpften sich den zweiten Satz, spielten in der entscheidenden Phase im dritten Satz ihr bestes Volleyball der ganzen Saison und ließen Planegg-Krailing keine Chance. Auch den vierten Satz entschieden die Holzkirchnerinnen für sich und holten damit die entscheidenden drei Punkte für den Aufstieg.

In den letzten beiden Saisonspielen, gegen Teams aus dem hinteren Tabellendrittel, ließen die Damen nichts mehr anbrennen und fuhren die erwarteten sechs Punkte ein.

Neben dem verdienten Aufstieg freuen sich die TUS – Volleyballerinnen über einen neuen Sponsor. Die Firma Herfurth und Jordan aus Gaißach hat der Mannschaft ein neues Outfit spendiert, das sie schon im abschließenden Spiel getragen hat. Ein herzliches Dankeschön!

Ganz ist die Saison aber noch nicht beendet. Neben der erfolgreichen Meisterschaftsrunde schafften die Damen über den Kreispokal auch die Qualifikation zum Bezirkspokal. Da geht’s an diesem Wochenende weiter und die Mannschaft kann sich schon mal an die Spielstärke der nächsten Saison gewöhnen.