Konzept Wettkampfturnen

  1. Grundsätzlich beginnen alle Kinder mit dem Gerätturnen in den Anfängergruppen von Maren am Mittwoch sowie in der Gruppe von Lotte am Donnerstag. Sollten die Übungsleiter bei einem Kind besonderes Talent erkennen, so werden die Übungsleiter einen Gruppenwechsel in die Perspektivgruppe von Cathi empfehlen.
  2. Die Nachwuchsgruppe heißt seit der Saison 2015/16 Perspektivgruppe. In ihr werden alle Kinder einen Platz finden, die aus der Mittwochsgruppe von Maren bzw. aus der Donnerstagsgruppe von Lotte kommen und künftig gerne die Wettkämpfe des Turngau Oberlands besuchen wollen. Sie werden von Cathi dafür vorbereitet und Ihre ersten Wettkampferfahrungen dann eine Saison später in der Gruppe von Marie und Miri machen. Sollte eine Turnerin während des Orientierungsjahres bei Cathi besonderes Talent zeigen, so kann auch eine Eingruppierung direkt in die Leistungsturngruppe erfolgen. Wir möchten dadurch erreichen, dass die Kinder bestmöglich nach Ihrem Leistungsstand gefördert werden. Das Training findet 2 Mal wöchentlich, immer dienstags und donnerstags jeweils in der Zeit von 16:00-17:45 in der BaTuSa Halle statt. Cathi Colle wird maximal 10 Kinder in die Gruppe aufnehmen.
  3. In der Wettkampfgruppe von Marie und Miri schnuppern die Kinder dann erste Wettkampfluft. Das Trainerteam geht mit den Kindern auf Einzel- und Mannschaftswettkämpfe der Stufe „Basis“ weiblich des Turngau Oberlands. Sollte ein Kind bei diesen Wettkämpfen herausragende Leistungen zeigen, kann auf Empfehlung der Trainer ein Gruppenwechsel in das Team der Leistungsturner erfolgen. Das Training von Marie und Miri findet jeweils Mittwochs von 18:15-20:00 Uhr und Freitags von 16:45-18:30 Uhr in der BaTuSa Halle statt. Das Trainerteam kann maximal 20 Kinder aufnehmen und wird dabei von Theresa unterstützt. Die älteren Turnerinnen ab Jhg. 2005 werden von Vroni trainiert.
  4. Das Team der Leistungsturner trainiert grundsätzlich 3 Mal wöchentlich, montags von 17:00-20:30, dienstags von 17:00-19:30 sowie donnerstags von 17:00-19:00. Die Leistungsturnerinnen werden von Kathrin, Cathi und Nadja trainiert. Sie gehen auf die Entscheide weiblich-schwer- sowie auf den Kürwettkampf des Turngau Oberlands. In den einzelnen Gruppen trainieren maximal 10 Kinder.
  5. Da dieses intensive Training dem Verein auch eine Menge Geld kostet, werden wir ab der Saison 2015/16 auch die jährlichen Zusatzgebühren anpassen. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die Turnabteilung ausschließlich mit lizensierten Trainern arbeitet, die regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen. Um diese entsprechend bezahlen zu können, ist eine Anhebung der Beiträge notwendig. Wir werden aus diesem Grund die Zusatzgebühr für das Leistungsturnen von 30,- Euro auf 50,- Euro erhöhen. Die Zusatzgebühr für die Perspektivgruppe sowie für die Wettkampfgruppe wird von 20,- Euro auf 30,- Euro angehoben. Wir werden diese Beträge im November von den bei uns hinterlegten Konten abbuchen. Wir glauben, dass wir mit diesen Zusatzbeiträgen in den nächsten Jahren gut arbeiten können.

Die Vorstandschaft der Abteilung Turnen