Einen buchstäblich heißen Reifen fuhren die Mitglieder der TUS-Einradgruppe beim Holzkirchner „Tag des Radls“ am 30. Juni, der parallel zum traditionellen Johannimarkt stattfand. Eingeladen hatte die Gemeinde Holzkirchen, die sich in einer mehrere Wochen dauernden Aktion für umweltfreundliche Fortbewegung engagierte.

Bei 34 °C und wolkenlosem Himmel zeigten die Kids, was an Mobilität auf nur einem Rad möglich ist – natürlich ebenfalls komplett frei von CO2-Ausstoß. Die Frage von Bürgermeister Olaf von Löwis „Gibt´s die Einräder auch als E-Bikes?“ musste allerdings leider mit einem Nein beantwortet werden. Aber was nicht ist, kann ja noch werden….

 

Bilder: Eva-Maria Schmitz, Standortförderung Markt Holzkirchen