Am Sonntag, dem 07.07.19 fand der sehr beliebte und sehr gefragte “Herbaria-Dance-Cup 2019” in Bad Aibling statt. Und wieder kamen viele Gruppen aus dem gesamten Umland angefahren,  zum Teil mit mehren Teams in verschiedenen Altersstufen. Diesmal gingen sogar schon 4-5 Jährige an den Start. Bis zu Erwachsenengruppen war alles geboten. Die “Las Chicas”, im Alter von 14-17 Jahren, hatten letztes Jahr schon den 1. Platz gewonnen. Und so war der Druck enorm groß, diesen Erfolg zu wiederholen. Mit großer Nervosität und ganz neuem Tanz und neuen Kostümen gingen sie an den Start. Aber sehr souverän meisterten sie ihre Aufgabe, hatten wieder eine powervolle elegante Ausstrahlung und überzeugten damit die Jury. So gewannen sie diesen Dance-Cup zum dritten Mal. Riesengroße Freude auch bei ihrer Trainerin Ulrike Lehmann!

Die jüngere Jazzdance-Gruppe “Die Hoki-Girls”, Mädchen im Alter von 9-11 Jahren, gingen auch wieder an den Start. Mit ihrem flotten neuen Tanz begeisterten auch sie wieder das Publikum als kesse Piratinnen mit Säbeln und aufwendigen Kostümen. Ihre Jungtrainerinnen Alexandra Biller (17) und Rebecca Riepl (16), freuten sich mit ihnen über einen tollen 3. Platz.

Es war ein sehr gelungener, spannender und interessanter Tag! Ca 800 Teilnehmer im Alter von 4- ca 25 Jahren zeigten ihre Tänze in unterschiedlichsten Tanzstilen; von Hip Hop über Modern-Jazzdance war alles geboten. Sie wurden in Altersklassen unterteilt mit einer Gruppenstärke von maximal 8 Gruppen. Und dann bewertet.

Und am kommenden Sonntag startet die  Herrenfußball-Landesliga in Holzkirchen. Die Herren treten um 17 Uhr gegen Grünwald an. Und die Las Chicas eröffnen mit ihrem neuen Tanz diese Saison.