Einige Kinder der Kinder- und Jugend- Aikido Gruppe des TuS Holzkirchen nahmen mit ihren Betreuern am
letzten Oktober Wochenende an der Jugendbildungsmaßnahme „Selbstbewusst auf dem Schulhof“ teil. Diese
wurde vom Fachverband für Aikido in Bayer e.V. in Oberhaching veranstaltet. Etwa 50 Kinder aus 9 bayerischen
Vereinen machten bei dieser stilübergreifenden Veranstaltung mit. Sie lernten verschiedene Möglichkeiten,
sich verbal und nonverbal in unterschiedlichen Situationen auf dem Schulhof selbstbewusst zu behaupten.
Neben dem ernsten Thema kam der Spaß bei den verschiedenen Freizeitaktivitäten wie Schwimmen,
Billiard ,… nicht zu kurz. Nach den Tagen auf der Matte waren sich Kinder und Lehrer einig, dass sie mit viel
Freude reichlich für den Schulalltag gelernt haben.
Die Kinder- und Jugend-Gruppen des TuS Holzkirchen werden von den langjährigen Aikidokas Tanja
Heinzmann, Andreas Kiessler, und Claudia Kiesewetter betreut.
Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren können die japanische Kampfkunst immer dienstags von 16:15 Uhr bis
17:30 Uhr in der Gymnastikhalle der Baumgartenstraße, Holzkirchen, trainieren. Ab 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
sind dann die Matten für Jugendliche ab 11 Jahren frei. Zum Reinschnuppern und Mitmachen im Kinder- und
Jugend-Training ist einfache langärmlige Sportbekleidung ausreichend.
Bei Interesse finden Sie weitere Informationen auf www.aikido-holzkirchen.de oder können auch gerne
Kontakt über aikido-holzkirchen@web.de aufnehmen.

Gruppenfoto Selbstbewusst auf dem Schulhof – Fachverband Aikido Bayern