Die beiden Jazzdance- Gruppen Las Chicas und die Hoki Girls vom TUS Holzkirchen haben ein tanzintensives Wochenende hinter sich. Im Rahmen des 32. Bayrischen Landesturnfests in Schweinfurt fand zum ersten Mal das Bundesfinale vom „Dance2u“, organisiert vom BTV statt. Beide Gruppen hatten sich letztes Jahr dafür qualifizieren müssen. Las Chicas wurde damals sogar Bayrischer Meister in ihrer Altersgruppe bis 18 Jahre. Und jetzt war es endlich soweit: Mit über 30 Fans machten sich beide Gruppen auf den weiten Weg nach Schweinfurt. Die große Konkurrenz kam aus Niedersachsen. So belegten die Chicas diesmal leider nur den 5. Platz, “ Wir waren auch wieder sehr gut, aber die Konkurrenz war einfach zu stark, das muss man neidlos anerkennen“, meinte die Trainerin Ulrike Lehmann. Die Hoki Girls waren überglücklich über ihren 7. Platz in ihrer Altersgruppe, da sie diesmal einige Gruppen aus dem Vorjahr überholt hatten. Und die Las Chicas sind trotzdem noch Bayrische Meister!

Auf dem Landesturnfest wurden mehrere Tanzturniere angeboten, unter anderem auch Show-Wettbewerbe mit viel Akrobatik, Turnen und bunten Kostümen. Auch daran nahmen die Las Chicas teil. Und obwohl sie ja nun eher eine reine Tanzgruppe sind, waren sie bei beiden Wettkämpfen sehr erfolgreich mit jeweils einem 2. Platz. Damit hätten sie fast eine Reise nach Gran Canaria gewonnen. Schade. Aber immerhin dürfen sie sich in diesem Jahr „ Showgruppe 2019 des BTV s“ nennen. Darauf sind die  Mädchen  sehr stolz, denn sie hoffen nun sehr, dass sie die Möglichkeit bekommen, für Showauftritte gebucht zu werden. Hier auf dem bayrischen Turnfest konnten sie direkt auf großen Bühnen ihr Können, ihre dynamische Ausstrahlung, Beweglichkeit und Grazie unter Beweis stellen.

4 fantastische Tage liegen hinter ihnen mit vielen tollen Eindrücken und Begegnungen. Nun heißt es aber gleich wieder weiter mit konzentriertem Training. Denn ein neuer Tanz ist in Entstehung für die neue Saison und hoffentlich:

Neuer Start, neues Glück und neuer Erfolg!