Das Race Team vom TuS Holzkirchen war am Wochenende 23.02.-25.02.2018 fast rund um die Uhr im Einsatz. Freitagabend, Samstag und Sonntag standen insgesamt sechs Rennen über alle Altersklassen auf dem Programm. Die U10 hatte am Samstag an den Oedbergliften in Ostin den Intersport Utzinger Cup 4, und Marietta Stabrey konnte mit dem 6. Platz ihr bislang bestes Ergebnis erzielen. Sie verfehlte nur knapp eine Medaille. Ihre Teamkollegin Fanny Wallenius landete mit nur einer halben Sekunde Rückstand auf Marietta auf Platz 10. Bei Mareike Schiffner lief es diesmal nicht ganz so gut. Dennoch war Trainerin Christiane Utz mit ihren Schützlingen sehr zufrieden. Am Sonntag waren dann insgesamt 14 Kinder beim Bambini-Cup in Lenggries am Start. Die besten Ergebnisse erreichten Marietta Stabrey und Tim Cahlik jeweils mit Platz 4.

Für die U12 standen am Samstag und Sonntag die Rennen 3 und 4 der KidsCross Serie am Spieljoch in Fügen an. Nachdem die Kinder am Freitagvormittag (schulfrei!) auf der Rennstrecke bereits einige Trainingsläufe absolvieren konnten, ging es am Samstag und Sonntag dann gut vorbereitet in die Rennen. Charlotte Grandinger konnte sich durch einen zweiten Platz im Race-Cross und einen dritten Platz im Slalom-Cross für die Finalveranstaltung qualifizieren. Vom 10. bis 12. März darf sie sich nun mit den besten Mädchen der Jahrgänge 2006/2007 aus ganz Deutschland beim Deutschen Schülercup U12 in Seefeld messen. An den drei Tagen finden ein Technikwettbewerb, ein Race-Cross sowie ein Parallelslalom Einzelwettbwerb und ein Parallelslalom Teamwettbewerb statt. Die besten sechs Mädchen und Jungen des Finalwochenendes werden vom Deutschen Skiverband zu einem Race Camp mit Felix Neureuther eingeladen. Wer will da nicht hin…

Für die U14 lief es am Freitagabend beim Nachtslalom am Sonnenbichl und am Sonntag beim Riesenslalom an den Hirschbergliften mal besser und mal schlechter. Mario Plöckl konnte mit Platz 14 im Riesenslalom sein bestes Saisonergebnis erzielen und Marlene Grandinger verpasste mit Platz 16 im Riesenslalom nur knapp die Punkteränge. Ein schöner Erfolg ist, dass Marlene und Amelie Utz sich wieder für die Bayernliga qualifiziert haben, die am kommenden Wochenende ebenfalls am Sonnenbichl stattfindet. Auch dann ist für die beiden somit wieder frühes Aufstehen angesagt.