Das Formationsturnier am 09.02.2020 in der Badria Halle in Wasserburg war ein besonderes Ereignis für die Lateinformation der TSA Saphir des TuS Holzkirchen. Nach zwei erfolgreichen Jahren in der Hobbyliga (jeweils Gesamtsieger) stand das Team dieses Jahr zum ersten Mal in einem Turnier der Landesliga Süd auf der Fläche. Trotz des aufziehenden Sturms hatten sich viele Zuschauer eingefunden, und insbesondere die zahlreichen Fans der Holzkirchner Lateinformation sorgten für die nötige Unterstützung. Angefeuert durch das Publikum ließen Luitpold Stotzem und Julia Hensel, Alioun Diagne und Eva Brandenburg, Nico Apfel und Paula Baumgartner, Christian Hübert und Lisa Melzig, Christoph Bauer und Valerie Haberle, Marius Knieps und Silja Burghardt in der ersten Runde das F und G-Team des RGC Nürnbergs hinter sich, tanzten sich in das große Finale und erreichten schließlich den vierten Platz. Das E-Team des RGC Nürnberg gewann das Turnier, gefolgt vom A-Team des GGC München und dem Team des TC-Inn Casino Wasserburg.

Insgesamt war der Wettkampf ein gelungenes Debüt in der Landesliga und besonders für die Tänzer der Formation, die zum ersten Mal überhaupt auf einer Turnierfläche standen, ein ganz besonderer Erfolg. Für die folgenden Turniere wird jetzt hart trainiert um weiterhin gut abzuschneiden und um sich in Zukunft vielleicht sogar einen Platz auf dem Treppchen zu sichern.

PB