TuS Holzkirchen – BCF Wolfratshausen

3:2 (3:0)

 

Endlich konnten sich die Mädels für ihren nimmermüden Einsatz in der Vorrunde belohnen.

Auch wenn sich das 3:2 knapp liest, war das Spiel über weite Teile Einbahnnstraßen-Fußball auf das Tor der Gäste. Zur Halbzeit hätte es gut und gerne 6 oder 7 zu Null heißen können, wenn nicht sogar müssen. 2 mal Lilly Ortel und einmal Kathi Weber sorgten für eine entspannte Halbzeitansprache.

In einem solchen Spiel kann man sich eigentlich nur selber schlagen. Und genauso kam es in Halbzeit zwei. Auch wenn Wolfratshausen jetzt etwas besser ins Spiel kam hatten die Gastgeberinnen das Spiel im Griff, eigentlich …. Mit zwei eher konfusen Verteidigungsungsaktionen schenkte man dem Gegner zwei dicke Möglichkeiten, die auch zum 2:3 Anschluss führten. Allerdings bereits im direkten Gegenstoß die Großchance zum 4:2, die leichtsinnig liegen gelassen wurde. Es folgten weitere, aber der Ball wollte nicht mehr ins Tor. Am Ende egal – Erster Siege, erster Dreier und gut gelaunte Mädels.

Dickes Lob an die ganze Mannschaft – diesen schönen Abschluss in die Winterpause habts euch redlich verdient.