Birgitt und Erwin Reithmaier haben die Geschicke der TSA Saphir, der Tanzsportabteilung im TuS Holzkirchen 1888 e.V., über 20 Jahre geprägt und nun abschließend das Turniergruppentraining in jüngere Hände übergeben. In der letzten Unterrichtseinheit bedankte und verabschiedete sich die Turniergruppe von ihren Trainern mit Rosen.

Erwin und Birgitt Reithmaier haben den Verein 1998 als treibende Kraft mitgegründet und seither mit größtem Engagement in den unterschiedlichsten Ämtern begleitet.

Das erfolgreiche Standardturnierpaar hat bayern-, bundesweit und auch international beachtliche Platzierungen erreicht. Insofern konnten zahlreiche Paare von den Trainern Reithmaier enorm profitieren. Egal ob auf Breitensportniveau oder im Turniergeschehen, Reithmaiers verstanden es, den Mitgliedern die Freude und Begeisterung am Standardtanz zu vermitteln. Nicht wenige Paare erlagen dem Tanzsport-Bazillus und stiegen in das Turniergeschehen ein.  Gemeinsam mit ihnen feierten sie insgesamt neun bayerische Meistertitel und unzählige Stockerplätze. Von der Abteilung wurden Erwin und Birgitt Reithmaier zu Ehrenvorständen ernannt und in 2017 wurde ihnen vom Landessportverband Bayern e.V. die höchste Auszeichnung, die Ehrennadel in Gold, für ihre Verdienste für den Tanzsport verliehen.

Franz Stadler, Abteilungsleiter TSA Saphir