Regelmäßig im November stellen sich die mutigeren Tänzer der Tanzsportabteilung Saphir im TuS Holzkirchen den kritischen Augen eines externen Prüfers, um die Prüfung zur Erlangung des DTSA zu bestehen. Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: nicht weniger als 37 Tänzerinnen und Tänzer hatten sich angemeldet, rund ein Viertel der gesamten Mitglieder. Das Besondere dabei: die Teilnehmer kamen aus allen Bereichen der Abteilung. Ob Anfänger, Hobbytänzer, Jugendlicher, Breitensportler, hochrangiger Turniertänzer oder sogar Trainer – alle waren mit Feuereifer dabei und zeigten ihre Tanzkunst. Der erfreulich hohe Anteil an Jugendlichen sorgte denn auch für eine Riesenstimmung. Das rhythmische Klatschen des Publikums ließ gar nicht zu, dass ein Tanzpaar aus dem Takt geriet.  Der aus München angereiste Prüfer Karl.O.Klöpfer wurde unterstützt von Ehrenvorstand Birgitt Reithmaier beim Kampf gegen die Formularflut und zeigte den ganzen Abend über sein wohlwollendstes Lächeln.

Sportwart Hannes Edbauer führte gekonnt durch den Abend, unterzog sich gleichzeitig zusammen mit seiner Sabine selber der Prüfung und verkündete am Ende strahlend, dass alle Prüflingen bestanden hätten. Die stolzen Absolventen nahmen schließlich freudestrahlend ihre Urkunden und Edelmetall-Nadeln entgegen.

Damit war der Abend noch lange nicht zu Ende, da das wie gewohnt köstliche Buffet erst einmal geplündert werden musste, bevor der Abend mit etlichen Tanzrunden und viel Geplauder ausklang.

E.R.

Klick ins Bild für 30 Minuten Video