Derbysieg! U16 siegt in Föching

B2-Jugend gewinnt rassiges Spiel mit 3:1

 

Derbys sind im Fußball ja besonders emotionale und prestigeträchtige Spiele. Wenn dabei noch der Tabellenzweite auf den Dritten trifft, dann erhöht das zusätzlich die Brisanz. Am Freitagabend kam es auf dem Föchinger Sportplatz zum Kräftemessen zwischen dem TuS (2.) und den Sportfreunden (3.). Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein Klasse-Spiel von beiden Mannschaften zu sehen. Tempo, Spielkombinationen und schöne Tore lieferte dieses Derby, das jederzeit fair, aber voller Emotion geführt wurde.

 

Beide Mannschaften schenkten sich nichts und bearbeiteten sich gegenseitig sehr intensiv über 80 Minuten. Der TuS begann mit aggressiven Pressing, doch die Föchinger wussten sich gekonnt zu wehren und verteidigten konsequent. In der 12. Spielminute dann der Führungstreffer für die Sportfreunde. Einem schnellen Angriff über die rechte Seite folgte eine mustergültige Flanke auf den langen Pfosten. Der Abschluss per Kopf war sehenswert und landete im linken Kreuzeck: 0:1

 

Der gut laufende TuS-Motor kann etwas ins Stottern und es dauerte eine Weile bis sich die Jungs von dem Gegentreffer erholten. In der 28. Minute dann der Ausgleich! Benedikt Waizmann fasste sich ein Herz und versenkte das Leder aus knapp 30 Metern im Tor: 1:1! Jetzt lief das Spiel weiter in hohem Tempo. Im Mittelpunkt standen oftmals beide Torhüter, die ihre Klasse zeigen konnten. In der 38. Minute wurde Noah Gumberger nach einem schönen Angriff im Strafraum gefoult. Den fälligen und verdienten Elfmeter verwandelte Roman Müller sicher, flach ins rechte untere Eck. Halbzeit in Föching mit Applaus der begeisterten Zuschauer!

 

Nach der Pause machten die Sportfreunde enorm Druck, doch die U16 wusste sich gekonnt kämpferisch und spielerisch zu verteidigen. Der erlösende dritte Treffer war sehenswert und erleichternd zugleich. Die Holzkirchner Jungs spielten einen schnellen Konter, Benedikt Waizmann mit Steilpass auf den schnellen Noah Gumberger, der mit einem wuchtigen Schuss aus halbrechter Position abschloss: 3:1 in der 61. Minute!

 

Die restlichen knapp 20 Minuten brachten alles, was das Fußballherz begehrt: Schöne, schnelle Spielkombinationen, großen Kampf und fußballerische Leidenschaft sowie Chancen auf beiden Seiten. Fällt der Anschlusstreffer oder folgt die endgültige Entscheidung? Spannung bis zum Schluss. Grandios und fehlerlos machte Raphi Adolf die Chancen der Sportfreunde konsequent mit schönen Paraden zu nichte. Abpfiff! Große Holzkirchner Freude in Föching!

 

Eine ganz großartige Mannschaftsleitung der U16, die alles zusammen diesen verdienten Derbysieg erkämpften und erspielten! Hut ab! Derbysieger!