Die U19 des TuS Holzkirchen ist zurück in der Erfolgsspur! Das von Hans Schweiberer und Markus Krepek trainierte Team gewann am Sonntag  nach vorausgegangenen drei Unentschieden in der A-Junioren Bezirksoberliga beim SV Waldeck-Obermenzing mit 1:0 (0:0). Tobi Seidel erzielte dabei in der 64. Minute den goldenen Treffer für den Nachwuchs der Holzkirchner. Mit 22 Punkten aus 14 Spielen rangiert die U19 bei zwei Spielen weniger aktuell auf dem 7. Tabellenplatz.

„Es war ein hart umkämpftes Spiel. Die Jungs haben das gezeigt, was wir von ihnen sehen wollten und sie haben mit aller Konsequenz verteidigt“, beschrieb Trainer Krepek. „Wir haben über die gesamte Spieldauer gute Chancen herausgearbeitet. Der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können. Die Schlussphase wurde dann hektisch nachdem Waldeck-Obermenzing nur noch die Bälle hoch in den Holzkirchner Strafraum schlug. Die hohen Bälle haben wir aber sehr gut verteidigt. Einige werden heute mit Kopfschmerzen nach Hause gehen. Mit dem Sieg können wir jetzt stolz in die wohlverdiente Winterpause gehen.“

Die U19 wünscht allen Fans, Eltern, Verantwortlichen und Sponsoren eine staade Vorweihnachtszeit, schöne Weihnachten, einen erfolgreichen Start ins neue Jahr 2020 bei bester Gesundheit und Laune.

Wir freuen uns schon wieder auf die Rückrunde und werden weiter auf unseren attraktiven Offensivfussball setzen.