Unentschieden spielte die U19 des TuS Holzkirchen am vergangenen Samstag gegen den VFL Kaufering. In Kaufering trennten sich die Teams mit 1:1 (0:1). Auf der tollen Anlage brachte Luis Boettcher die Holzkirchner nach einem schönen Spielzug in Front (9.). Nach dem Treffer kamen die Holzkirchner nie in ihr Spiel. Viele leichte Fehler im Spielaufbau verhinderten gegen die schlagbaren Kauferinger weitere Tore. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel nicht besser und Kaufering gelang durch einen Treffer (59.) noch der verdiente Ausgleich. Mit 33 Punkten aus 17 Spielen rangiert der TuS Holzkirchen weiterhin auf dem vierten Platz der A-Junioren Bezirksoberliga. 13 Zähler beträgt der Rückstand nun auf den Tabellenführer SB Chiemgau Traunstein.

„Wir sind natürlich sehr enttäuscht, dass wir es erneut nicht geschafft haben, das Spiel nach Hause zu fahren. Wir haben heute einfach nicht an unsere Leistungen der vergangenen Spiel anknüpfen können“ sagte Trainer Hans Schweiberer.