BOL U13

TuS Holzkirchen – DJK Ingolstadt

0:2 (0:0)

Im letzten Spiel der Vorrunde waren die Spieler des DJK Ingolstadt zu Gast an der Haidroad.

Die Jungs vom TuS hatten sich gegen den Tabellenvorletzten viel vorgenommen und wollten die ersten Punkte in der BOL holen. Entsprechend legten sie gut los und waren in der ersten Halbzeit das klar bessere Team. Trotz einiger schöner Angriffe blieb es aber bis
zur Pause beim 0:0.

Kurz nach Wiederanpfiff geriet Holzkirchen nach einer Ecke 0:1 in Rückstand, 10 Minuten später gelang Ingolstadt in einer schwächeren Phase des TuS sogar das 0:2. In den letzten 20 Minuten versuchten die Jungs nochmal heranzukommen, kämpften vorbildlich und zeigten eine tolle Leistung und Moral, ein Tor gelang ihnen aber leider nicht. So blieb es dann beim unglücklichen 0:2.

Nach der Hinrunde in der Oberliga kann man trotz 0 Punkten sagen, dass die Mannschaft eine tolle Leistung abgeliefert hat, sie hat sich spielerisch und kämpferisch extrem gut entwickelt und die Moral stimmt – beste Voraussetzungen für erste Punktgewinne in der Rückrunde, die am 23. März gegen die SpVgg Unterhaching beginnt.