Die Holzkirchner Beachvolleyball Spieler Urs Schwarz und Marc Wiesner holten bei der schwäbischen Meisterschaft U17 in Bad Grönenbach die Bronzemedaille.

Nach einem schwachen Start und einer deutlichen Niederlage im ersten Spiel gegen das Bobinger Duo Gallina-Gärtner konnten sich die beiden Spieler vom TUS steigern. Im zweiten Gruppenspiel folgte ein klarer Sieg und so wurde das Viertelfinale erreicht. Dort wurde in einem umkämpften  Match das Duo Meine–Van Wahlert aus Mauerstetten/Bad Grönenbach geschlagen. Im Halbfinale war dann aber leider Endstation. Gegen die späteren Turniersieger Kessler–Seidl aus Kempten/Mauerstetten ging es zwar knapp her. Das Spiel endete aber letztlich 0:2. Man merkte die fehlende Spielpraxis von Urs und Marc. Es war das erste Turnier 2019.

Wenigsten konnte das kleine Finale gegen das Grafinger Duo Halm-Takano gewonnen werden und so das Turnier positiv abgeschlossen werden.

Marc mit einem kunstvollen Angriffsball

Urs in der Annahme