Das TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg veranstaltete am 29. Februar die Landesmeisterschaft der Senioren I-III S und Hauptgruppe S Latein. Unser Paar Julian und Brigitte Heubeck, das nach fünf Jahren Familienpause in diesem Jahr wieder ins Turniergeschehen eingestiegen ist, startete zusammen mit 9 weiteren Paaren in der Startklasse SEN II S Latein.

Die Beiden waren an diesem Samstag sehr aufgeregt, da sie natürlich noch nicht einschätzen konnten, welche Leistung die Konkurrenz zeigen wird. Ihr Ziel war es dort weiterzumachen, wo sie Ende 2014 aufgehört hatten, in der Bayerischen Spitzenklasse.

Die Vorrunde meisterten sie absolut souverän (mit allen 25 „Marks“) und wurden schon hier von den mitgereisten Fans lautstark angefeuert. Die Stimmung im Saal war der Hammer, als es zum Finale mit 6 Paaren ging. Wieder ließen Julian und Brigitte nichts anbrennen und wurden mit allen 25 Einsen von den Wertungsrichtern zum Landesmeister gekürt. Mit dieser Traumwertung sind sie, ihr Trainer Rudi Grabon und alle Mitglieder der TSA Saphir überglücklich!

Nun stehen als nächste Ziele die WM Latein in Spanien am 14. März und die Deutsche Meisterschaft Kombination in 4 Wochen in Hamburg an.

Wir gratulieren den Beiden zu diesem sensationellen Erfolg!

WU