Am 9.10.2016, dem zweiten Spieltag in der Runde der männlichen U16 Volleyballer Kreis Süd/West OBB., waren die jungen Spieler um Mannschaftsführer Marvin Primus zu Gast bei der Spielvereinigung Planegg-Krailling. Gleich das erste Spiel gegen den SV Inning wurde für die „Holzis“ ein gelungener Auftakt und mit einer starken und vor allem konzentrierten Leistung konnte ein 2:0 (25:14, 25:10) herausgespielt werden. Nachdem der erste Spieltag beim Mitfavoriten Steingaden mit 2 herausgespielten Siegen gegen den Gastgeber und die TV Planegg-Krailling erfolgreich gestaltet werden konnte, galt es an diesem Spieltag die Tabellenführung zu verteidigen.
Der zweite Gegner, Vfl Kaufering, der mit 5 Spielern startet, die der nächsthöheren Altersklasse U 18 angehören, spielt in der Liga außer Konkurrenz und stellt für alle teilnehmenden Mannschaften eine körperliche und mentale Herausforderung dar, denn auf der anderen Seite spielen keine 11 bis 13-jährige sondern 14 bis 16-jährige Spieler. Voller Selbstbewusstsein gewannen die „Holzis“ einen starken ersten Satz (25:10), verloren aber den zweiten Satz mit schwachem Spiel (15:25), und behielten im dritten Satz in souveräner Manier die Oberhand (15:12).
Nun galt es im dritten Spiel gegen die VSG Isar-Loisach die Konzentration hoch zu halten. Mit einem wiederum starken Auftritt setzten sich die Holzkirchner Jungs mit 2:0 Sätzen (25:18, 25:11) durch und bleiben somit Tabellenführer.  (15.10.2016)

v.l.n.r.: Marvin, Janik, Noah, „Flo“, Simon, Timon, Marc, Vally und Felix.

v.l.n.r.: Marvin, Janik, Noah, „Flo“, Simon, Timon, Marc, Vally und Felix.