Nachdem sich die U13-Mädels überraschend mit dem 4.Platz bei der Kreismeisterschaft für die Oberbayerischen Meisterschaften qualifiziert hatten, starteten die Spielerinnen entsprechend nervös in ihr erstes großes überregionales Turnier.
In der Gruppenphase gemeinsam mit dem FC Penzing, TSV TB München und dem TV Lohhof mussten die beiden ersten Spiele mit je 2:0 an die Gegner abgegeben werden. Im dritten Spiel, welches über den Einzug in die Zwischenrunde  entschied, konnten die Mädels ihre Nervosität ablegen und erkämpften sich gegen den TV Lohhof den dritten Satz. Leider ging dieser mit 15:10 an Lohhof.
Am zweiten Turniertag belohnten sich die Holzkirchnerinnen mit zwei Siegen über den TSV Grafing und Eintracht Karlsfeld und beendeten ihre Saison mit einem hervorragenden 13. Platz bei den Oberbayerischen Meisterschaften in Inning. (ks_29.04.2017)

große Freude über den Sieg

Konzentration beim Aufschlag

auf „Augenhöhe“ am Netz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kurze Instruktionen in der Auszeit

volle Power beim Aufschlag