Am 3. Spieltag der Meisterschaftsrunde Kreis München mussten sich die Holzkirchner Volleyballer der ersten Mannschaft um Kapitän Janik Sambale das erste Mal in diesem Jahr geschlagen geben. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen die Jungs vom VC DJK München-Ost-Herrsching um die Tabellenführung und in einem packenden und guten Spiel konnten die „Holzis“ in der Stammbesetzung mit Janik, Maxi und Noah den ersten Satz mit 25:15 für sich entscheiden. Denkbar knapp aber verdient mit (25:21) ging der zweite Satz an die Jungs vom DJK, das hieß der dritte Satz musste die Entscheidung bringen. Maxi und Janik leicht angeschlagen, Noah im beginnenden Unterzucker und auf der Auswechselbank die noch unerfahrenen Jamie und Henry, was in Konsequenz die Niederlage durch das 9:15 bedeutete.
Die vorangegangenen Spiele gegen  MTV München 1, 2 und 3 konnten souverän mit 2:0 Sätzen gewonnen werden. Nun gilt es die letzten beiden Spieltage erfolgreich zu gestalten und am 5.2.2017 steigt das große Finale im Rückspiel, wieder gegen den DJK München-Ost-Herrsching.
Die zweite Mannschaft musste mit argen Personalproblemen kämpfen, da zwei Spieler krankheitsbedingt fehlten. So mussten Flynn, Nikki und Denzel alle Spiele nur zu dritt bestreiten. Umso beachtlicher ist die Leistung der jungen Volleyballer, denn gegen Jahn München wurde mit 2:0 Sätzen gewonnen, gegen DJK1 und MTV München3 wurde 0:2 verloren und in einem spannenden Spiel unterlagen unsere Jungs knapp mit 1:2 gegen den TUS Obermenzing.
Beide Mannschaften belegen jetzt gute Tabellenplätze und die Chance auf die Meisterschaft ist noch nicht vertan. (04.12.2016)

A-U-S...Punkt für den TUS

A-U-S…Punkt für den TUS