Bayerische Meisterschaft am 13. und 14.5.17 in  Holzkirchen !!

Am Wochenende 1./2. April 17 startete unser  Volleyballnachwuchs U13 männlich einen gelungenen Ausflug nach Deggendorf in Niederbayern. Dort fanden die Südbayerischen Meisterschaften statt, die die Bezirke Schwaben, Oberbayern und Niederbayern an zwei Tagen austrugen.
In der Besetzung Janik Sambale, Noah Primus, Maxi Wolf, Flynn Lucke und Kilian Scheidle erspielte sich das Team am Samstag gegen Lohhof, Bad Grönenbach 2 und Plattling souverän und ohne Satzverlust  den Gruppensieg. Zur Belohnung hatte unser Mannschaftsbetreuer Jürgen (Vater von Flynn) ein tolles Hotel am Rand des Bayrischen Waldes gebucht und nach Pool, Sauna, gutem Essen und einer entspannten Nachtruhe konnte die Finalrunde am Sonntag motiviert angegangen werden. Das Ziel war klar gesteckt:  als amtierender oberbayerischer Meister mindestens das Halbfinale erreichen.
Im ersten Spiel am Sonntag wiederholte sich das Finale der oberbayerischen Meisterschaft, unsere Jungs spielten gegen Bad Endorf stark auf. Am Ende stand ein klares 2:0(25:12;25:14) auf dem Spielbericht. Nun warteten die jungen Volleyballer auf den Halbfinalgegner. Grafing…mal wieder Grafing, ein Gegner der zu allem fähig ist und immer gefährlich aufspielt. Mit dem nötigen Respekt und dem starken Willen unseres Teams entwickelte sich ein gutes und ausgeglichenes Spiel. Den entscheidenden Unterschied machte auf Holzkirchner Seite in dieser Partie Noah aus, der seine beste Turnierleistung in Angriff und Abwehr zeigte. Mit 2:0(25:15;25:22) konnte dieses Spiel gewonnen werden somit hieß es: FIIIINAAAAALE!
Mit Mühldorf wartete einer der Turnierfavoriten auf die „Holzis“ und ein hochklassiges und spannendes Spiel begeisterte alle Zuschauer. Den ersten Satz verlor, die von Janik Sambale angeführte Mannschaft, etwas nervenschwach mit 15:25. Im zweiten Satz lief es dann rund und dieser Durchgang konnte mit 25:16 gewonnen werden. Also musste der Tie-Break im dritten Satz die Entscheidung bringen, in dem die Mühldorfer die besseren Nerven und das (verdiente) bessere Ende für sich hatten (15:11).
Nach einer kurzen Frust-Phase freuten sich die jungen Volleyballer aber über den erreichten Erfolg, wurden bei der Siegerehrung als Vizemeister geehrt und sind im Übrigen für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert, die am 13. und 14.5.2017 in Holzkirchen stattfindet (Sporthalle neues Gymnasium). Spielbeginn Sa: 10:3oUhr, Sonntag um 10.ooUhr.

Der TuS Holzkirchen wird also Gastgeber einer Bayerischen Meisterschaft im Jugend-Volleyball sein, bei der sich die 16 besten Teams aus dem Freistaat messen werden. Die Abteilung freut sich schon jetzt über viele interessierte Zuschauer, die unsere Volleyballer an beiden Tagen anfeuern und unterstützen. (cc_22.04.2017)

Mannschaftsfoto von links: Kilian, Flynn, Maxi, Janik und Noah mit Marvin (Fan & Motivator!)

auf dem Stockerl v.l. TUS Holzkirchen, TSV Mühldorf, VC DJK München-Ost-Herrsching