Die neue Saison des männlichen Jahrgangs  U13 begann am 16.Oktober mit einem erfreulichen und erfolgreichen Start unserer beiden Mannschaften. Die „Holzis“ der ersten Mannschaft um Kapitän Janik Sambale wurde ihrer Favoritenrolle als amtierender bayrischer Meister der letzten Saison, Jahrgang U12, gerecht und spielte am ersten Spieltag beim Gastgeber DJK München  Ost vier Siege heraus. Dabei holten die jungen Spieler mit souveränen Auftritten gegen MTV München 2 (25:8/25:11), MTV München 3 (25:9/25:14, Jahn München 25:6/25:17 und Obermenzing (25:12/25:10) verdient 8 Punkte. „Als erstes wollen wir Kreismeister werden, dann schauen wir mal was noch geht…“ lautet das Ziel der spielstarken Holzkirchner Mannschaft.
Die Volleyballer der zweiten Mannschaft kämpften und spielten ebenfalls erfolgreich, mussten aber das Spiel gegen DJK München Ost nach tapferer Gegenwehr mit 0:2 (8:25/13:25) verloren geben. „Bloß nicht den Kopf hängen lassen“, hieß es dann und gegen MTV München2 (25:16/25:22), MTV München 3(25:1025:19) und gegen MTV München 1 (25:23/25:21) wurden 3 wichtige Siege auf dem Weg der  Qualifikation zur oberbayrischen Meisterschaft eingefahren.
7 Siege für unsere 2 Teams, mit solch starken Ergebnissen kann der nächste Spieltag kommen. (19.10.2016)

Die „Holzis“ oben, v.l.: Janik, Noah, Jamy, Maxi und Henry unten, v.l.: Flynn, Janik, Niki und Denzel

oben, v.l.: Janik, Noah, Jamy, Maxi und Henry
unten, v.l.: Flynn, Janik, Niki und Denzel