Mit konzentriertem Spiel verteidigt die U19 die Tabellenführung

Konzentriert fuhr die U19 des TuS Holzkirchen an den Ammersee, um die Tabellenführung zu verteidigen. Dort übernahm sie mit dem gewohnt sicheren Passspiel von der ersten Minute an das Spielgeschehen und kam bereits in der 8. Minute hoch verdient zur Führung durch Armend Sabani. Diese erhöhte er nach einem sehenswerten Zuspiel von Janis Hagelüken in der 15. Minute auf 2:0. Wenige Minuten später traf Drilon Shukaj, ehe Armend Sabani mit seinem Tripple die Führung weiter ausbaute. Torhüter Michael Dietrich hatte einen ruhigen Arbeitstag, bis die Gastgeber in der 31. Minute eine Unachtsamkeit des TuS ausnutzten und den Anschlusstreffer erzielten.

Mit furiosem Tempo begannen die Nachwuchskicker aus Holzkirchen die zweite Spielhälfte und erhöhten durch Johann Fuchs mit einem Tor à la Robben. Zwischenzeitlich konnten die Gastgeber den Abstand durch ein Elfmetertor verringern, ehe erneut Johann Fuchs den Endstand zum 2:6 herstellte.

Das Trainerteam Bernhard Walther und Christian Gruber war mit Leistung und Engagement der Mannschaft mehr als zufrieden und blickt mit einem Vorsprung von sieben Punkten auf die Verfolger zuversichtlich auf die nächsten Spiele.