Die Holzkirchner U17 hat auch im 2. Spiel der Rückrunde 13 Tore geschossen. Bereits nach 6 Minuten musste der Torwart der von Anfang an überforderten Gäste hinter sich greifen. Toni Bauer erzielte nach Vorarbeit von Daniel Großer das 1:0. In Minute 12 verlängerte der Starnberger Vigan Berisha einen Schuss von Jannis Hutzler unhaltbar ins eigene Netz, danach ging es Schlag auf Schlag: In der 16. und 17. Minute ein Doppelschlag von Philipp Schmitz und Toni Bauer und in der 25. und 26. Minute gleich der nächste von Toni und Andi Bauer. Daniel Großer steuerte in der 31. Minute das 7:0 bei, und Konsti Voulgaris vollendete in der 40. Minute nach sehenswertem Doppelpass mit Felix Höger zum 8:0 Pausenstand. Nur 2 Zeigerumdrehungen nach dem Wiederanpfiff erhöhte Andi Bauer (42.) und legte gleich das 10:0 nach (45.). In der 49. Minute traf Toni Bauer noch einmal und in der 59. Minute knallte Linus Neuhaus aus 20m unhaltbar ins Kreuzeck. Das Holzkirchner Spiel verlor jetzt seine Gradlinigkeit, jeder wollte noch einmal zum Torschuss kommen. So dauerte bis zur 75. Minute als Lorenz Hartstang mit dem 13:0 den Schlusspunkt in diesem erneut sehr einseitigen Spiel setzte.