U16 holt ersten Dreier gegen Dietramszell.

Die U16 konnte am Sonntag 3 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. Gegen den direkten Konkurrenten aus Dietramszell entwickelte sich ein intensives und phasenweise gutes Kreisklassenspiel. Auf dem schwierigen Geläuf des Holzkirchner Nebenplatzes blieben die ersten Chancen auf beiden Seiten zunächst noch ungenutzt. In der 25. Minute war es dann aber soweit. Nach einer Ecke reagierte Aaron Roth am schnellsten und schob zum 1:0 ein. Ein Doppelschlag kurz vor der Halbzeitpause entschied das Spiel frühzeitig. Zunächst knallte Johannes Kirmayr eine Flanke von Bary Karimi in die Maschen (37.), und nur eine Zeigerdrehung später vollendete Johannes Kanzler die schönste Kombination des Spiels erneut nach einer Hereingabe von Bary Karimi zum 3:0 Halbzeitstand. In der 2. Hälfte verflachte das Spiel etwas. Dietramszell stand jetzt sehr tief und kam nur noch selten aus der eigenen Hälfte heraus. Die Holzkirchner versuchten erfolglos das Abwehrbollwerk mit der Brechstange, also durch die Mitte zu knacken. So bedurfte es einer Standardsituation. Johannes Kirmayr führte einen Freistoß schnell und präzise auf Namensvetter Kanzler aus, der unhaltbar zum 4:0 Endstand traf (58.).