Die U16 konzentrierte sich nach dem verloren gegangenen Nachholspiel gegen Tabellenführer Geretsried am späten Freitagabend (0:3, aber von Keeper Lars Pechowski gehaltener Elfmeter in der Schlußminute) voll und ganz auf das Spiel in Darching. Hier sollten wichtige Punkte gegen den Abstieg gesammelt werden. Nach einem kurzen Aufreger in der Anfangsphase, bei dem der Pfosten einen frühen Rückstand verhinderte, übernahm das Team um Kapitän Quirin Rossberger die Initiative und belohnte sich bereits in der 14. Minute mit dem Führungstreffer. Paul Ledermann vollendete per Kopfball nach präzisem Freistoß von Niki Beckmann. In der 27. Minute erhöhte Bary Karimi nach Pass von Felix Höger sogar auf 2:0 bevor eine unglücklich abgefälschte Ecke (32.) den Gegner wieder heranbrachte. Mit 2:1 ging es dann auch in die Pause. Danach legte die U16 richtig los. Aaron Roth nach einem Freistoß von Quirin Roßberger (49.), Paul Ledermann nach einer Ecke von Niki Beckmann (54.), Quirin Rossberger mit direkt verwandeltem Freistoß (63.) und Luis Henking nach Vorarbeit von Aaron Roth (66.) stellten die Weichen für den höchsten Saisonsieg des Teams. Den Abschluss machte Aaron Roth mit seinem 2. Treffer nach Vorarbeit von Luis Henking zum 7:1 Endstand an diesem tollen Sonntagmorgen in Darching.