Am Sonntag gastierte die U16 beim Tabellennachbarn in Schäftlarn. In einer intensiven kampfbetonten Partie hatten zunächst die Gastgeber mehr vom Spiel. Eine der wenigen Chancen nutzte in der 26. Minute ein Schäftlarner Angreifer mit einem Fernschuss zum glücklichen 0:1. Das Holzkirchner Trainerteam wechselte darauf auf mehreren Positionen und bewies ein glückliches Händchen. Nur 8 Minuten nach seiner Einwechslung lupfte Luis Henking einen langen Ball über den herauseilenden gegnerischen Torwart zum verdienten Ausgleichstreffer. Damit ging es auch in die Pause. In der zweiten Hälfte wogte das Spiel hin und her, insgesamt mit etwas besseren Anteilen für das Holzkirchner Team. Am Ende blieb es beim Unentschieden, das einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf bedeutete. „Unsere Mannschaft hat heute wirklich gut gespielt und sich den Punkt absolut verdient“, zeigte sich das Trainergespann Jürgen Schlegel und Nico Anderssohn am Ende nicht unzufrieden mit der Punkteteilung.