Die U16 trat bei den diesjährigen Hallenmeisterschaften an, die am Sonntag in der Holzkirchner Gymnasium-Sporthalle stattfanden und von Verena Feldbrach und Marcus Lona perfekt organisiert wurden. Zunächst tat sich das Team etwas schwer, ins Turnier zu finden und unterlag in den ersten beiden Partien jeweils sehr unglücklich mit 0:1 gegen Helfendorf und JFG Hofoldinger Forst. Im dritten Spiel gab es ein 0:0 gegen Hartpenning. In den folgenden 3 Partien legte das Team dann den Schalter um und gewann souverän gegen Sachsenkam (2:0), Hausham (2:0) und Bad Tölz (3:0). „Leider sind wir erst recht spät ins Turnier gefunden. Mit der Leistung der letzten Spiele hätten wir sicher mehr reißen können. Dennoch sind wir stolz auf den 2. Platz im Gesamtklassement“, so Team-Coach Jürgen Schlegel nach dem Turnier.