U15 erkämpft sich gegen spielstarke Kauferinger Platz drei in der Tabelle

Mit dem VfL Kaufering empfing der TuS Holzkirchen eine spielerisch starke Mannschaft, dennoch übernahmen die jungen Kicker aus Holzkirchen von Beginn an durch sichere Passkombinationen das Spielgeschehen. Aus einer stabilen und sicheren Abwehr heraus konnte das Mittelfeld schnell überbrückt werden und so war es Pirmin Lindner, der in der 16. Minute den Führungstreffer für Holzkirchen markierte, ehe Bastian Feldbrach vier Minuten später mit einem Hüftdrehstoß den Ball im rechten Kreuzeck versenkte und die Führung auf 2:0 ausbaute.

In der zweiten Hälfte warfen die Gäste alles nach vorne, aber Holzkirchen hielt dem Ansturm stand und konnte ab der 50. Minute dem Gegner wieder sein Spiel aufzwingen. Verdient kam man zu einigen sehenswerten Chancen.

Insgesamt war das Trainerteam Bernhard Walther und Markus Krepek stolz auf die Leistung der Jungs, die wieder einmal die Vorgaben bravourös umsetzten und sich verdient den dritten Tabellenplatz erkämpften.

 

U15 TuS vs Kaufering