Nachdem gestrigen erfolgreiche Merkur Cup Tag musste die U11 vom TuS Holzkirchen heute schon wieder ran. Zu Gast an diesem regnerischen Montag war die starke E1 vom FC Deisenhofen. Die Partie versprach guten Fußball von beiden Seiten und das bekamen die heutigen Zuschauer auch von der ersten Minute an zusehen. Die Deisenhofner konnten, nach einer Ecke die durch den Holzkirchner Strafraum segelte, mit 1:0 in Führung gehen. Der TuS ließ den Kopf nicht hängen und erzielte kurze Zeit später den Ausgleich. Dem schönen Tor ging ein Traumsolo voraus! Das 1:1 war auch der Halbzeitstand. Nach der Halbzeit waren Jungs aus Holzkirchen, die das Spiel bestimmte. Mit deutlich mehr Ballbesitz versuchte man den Führungstreffer zu erzwingen. Nach einem von Anfang bis Ende klasse gespielten Angriff – Der Torwart spielte schnell auf den Außenverteidiger der auf den zentralen Mittelfeldspieler, der das Spiel auf den anderen Flügel verlagerte. Der Flügelspieler ließ mit einem klasse Trick seinen Gegner stehen und spielte quer. Dort versenkte der Stürmer eiskalt. – gelang das 2:1. Nun wollten die Holzkirchner die drei Punkte nicht mehr hergeben, doch leider konnte der FCD nach einem Freistoßtor das 2:2 verzeichnen. Nach diesem Treffer wollten beide Teams den Sieg für sich. In den letzten paar Spielminuten erarbeiteten sich beide Teams eine Menge an Chancen und es ging hin und her. Das Glück an diesem Tag war mehr auf der Seite von den Kickern aus Deisehofen, die mit dem Schlusspfiff das 3:2 erzielten. Mit einer etwas besseren Chancenverwertung und etwas weniger Pech, wären die drei schon sicher geglaubten Punkte auf das Konto der Holzkirchner gegangen.