13.05.2017

U10 – TuS Holzkirchen 2 – FC Deisenhofen 4

10:1 (4:0)

Nur strahlende Gesichter an der Haidraod. Vor dem Aufstiegsschlager der Ersten zur Bayernliga durfte der E-Nachwuchs ran. Die Mannschaft trat heute in leicht veränderter Formation zur Niederlage letzte Woche an und zeigte deutlich mehr Biss und Schnelligkeit. Dazu kam ganz viel Spaß am miteinander kombinieren. Das hat über weite Strecken richtig klasse ausgeschaut. Die Gäste waren allesamt ein Jahr jünger, aber trotzdem und vorallem in der Offensive immer gefährlich.

Taktisch ging es in der bewährten 2-1-2-1 Formation los.

       

         

Gleich zu Beginn spielerische und optische Überlegenheit der Heimmannschaft mit einigen Chancen. Bereits in der 4. Minute das 1:0 durch Liam auf einen schönen Seitenwechsel durch Batuhan. Im Anschluss musste und konnte Lena zum wiederholten Mal im Laufduell kurz vorm Strafraum gerade noch klären. Nach 11 Minuten musste sich Hannes, heute erstmalig im Tor, nach einem Konter auszeichnen.

 

  

Tomi kam immer besser ins Spiel und dribbelte sich mehrfach durch den gegnerischen Strafraum. Es dauerte bis zur 16. Minute, bis der TuS mit dem zweiten Tor etwas durchschnaufen konnte. Tomi zog von der Mittellinie davon, ließ 2 Verteidiger aussteigen und schob zum 2:0 ein. Bereits mit dem nächsten Angriff das 3:0, wieder Tomi. Mit dem Halbzeitpfiff noch eine letzte Ecke: Der Ball fällt Luis vor die Füße, der kommt aber nicht ordentlich durch die vielbeinige Abwehr durch und plötzlich hat ihn Manuel, der zum 4:0 einschießt.

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit flitzt Manu über rechts auf und davon. Sein Schuss kann der Torwart nur abklatschen, Luis sagt „Danke“ und macht das 5:0 (26.) Auch wenn das Spiel damit fast entschieden schien, so ließen die Gäste nicht locker. Die Abwehr musste immer hellwach sein. Trotz des deutlichen Ergebnisses war Deisenhofen nicht zu unterschätzen. Das zeigte die Mannschaft in der 36. Minute. Der TuS war zu weit aufgerückt und lief prompt in einen Konter. Deren schnellster Stürmer lief allen davon und vollendete links unten neben den Pfosten zum verdienten Anschlusstreffer von 5:1. Danach ging den Gästen aber mehr und mehr die Puste aus. Der TuS wechselte noch einmal auf volle Offensive und ging die letzten knapp 15 Minuten ganz konzentriert und engagiert an. Chancen jetzt im Minutentakt. 5 weitere Tore die fast logische Konsequenz:

  

(40.) 6:1 Luis haut den Ball unter die Latte

(41.) 7:1 Liam zieht durch den Strafraum, sucht sich ein Eck aus und macht ihn cool rein

(45.) 8:1 Tolles Offensivpressing: Manu und Nevio gehen zu zweit ganz früh auf den Verteidiger, Nevio schnappt sich den Ball und spielt ihn quer links rüber auf Liam, der umkurvt seinen Gegner und macht sein drittes Tor.

(47.) 9:1 Nach einer Ecke bekommt Deisenhofen den Ball nicht raus. Tomi angelt sich die Kugel und haut ihn unhaltbar ins Netz. Auch für ihn ein Dreierpack.

(48.) Dann endlich auch der verdiente Lohn für den fleißigen Batuhan. Wieder ein schönes Kombinationsspiel im Mittelfeld, der Ball geht auf Linksaußen, Batuhan schaut sich die hintere lange Ecke aus und mit einem tollen Schuss geht er auch genau dahin ! Gut gezielt und klasse gemacht zum Endstand von 10:1

  

Bester Spieler heute: ganz klar – alle ! … oder noch besser gesagt: Das ganze Team. Echt klasse Vorstellung heute. Stark !