FINALE! TUS Holzkirchen E2 belegt zweiten Platz beim Turnier in Waakirchen

(heute mit Gast-Kommentar von Spieler-Papa Keesuke … Daaaanke !)

Am 29.1.2017 ging es zum E2 Hallenturnier des SV Waakirchen. Da Ralph verhindert war, betreute Danny die Kinder alleine und hatte einige Momente, in denen seine Improvisationskünste gefragt waren. Gleich morgens kam die Nachricht, dass Julian sich kurzfristig krank melden muss und das war nicht die letzte Aufgabe für Danny.
Die ganze Mannschaft war aber von Anfang an extrem engagiert und konzentriert und machte es ihm in dieser Hinsicht einfach. Als erste Mannschaft aller Starter spielten sie sich ein. als die Sonne strahlend aufging und in die Halle lachte. Kurz vor Beginn des Turniers dann die nächste Überraschung:
Die Turnierleitung verkündigt, dass bei diesem Turnier mit 4 Feldspielern gespielt wird. Dass dies in Lengries so sein wird, war bekannt, aber nicht, dass hier auch so gespielt wird. Zum Glück hatten wir erst das vierte Spiel, so dass Danny etwas Zeit hatte, um sich neu zu überlegen, wie gespielt werden soll.
Das erste Spiel gewinnt der TUS mit 1:0 gegen den SV Waakirchen-M (B). Nach etwas nervösen Anfang kam der TUS immer besser ins Spiel und war die klar bessere Mannschaft. Nach einer Ecke läuft Liam an den kurzen Pfosten und trifft zum 1:0. Danny sagte später, dass das im Training einstudiert wurde. Da tragen die Arbeiten der letzten Wochen und Monate ihre Früchte. Toll!
Auch beim 2. Spiel gegen den SV Wackersberg-Arzbach war der TUS von außen gesehen stärker. Das Gefühl hatte ich aber auch schon bei den letzten Turnieren bei manchen Spielen und trotzdem verlor der TUS. Nach einem Rückstand war meist das Spiel gelaufen. Diesmal war es anders. Nach einem unglücklichen Tor am Anfang des Spiels (Zeitangaben sind schwierig, da es keine Uhr gab, die die Restzeit anzeigte) zeigte die Truppe Moral und kämpfte. Der Lohn waren das 1:1 durch Tomi, das er schön herausspielte und der 2:1 Siegtreffer nach einem Freistoß durch Simon zu Tomi.
Vor dem 3. Spiel war das Halbfinale dann schon zum Greifen nahe. Nachdem der SC Reichersbeuern das erste Spiel verloren hatte, mussten sie unbedingt gewinnen. Und sie spielten einen Angriff nach dem anderen auf das TUS Tor. Gero hatte aber einen seiner Glanztage. Er wuchs über sich hinaus und
hält alles was auf seinen Kasten flog. Und ein bisschen Glück hatten wir auch dabei. Wo wir bislang immer Pech hatten, dass Bälle unglücklich ins Tor kullerten, blieben heute Abpraller glücklich vor dem Tor liegen.Die Angriffe des TUS wollten auch zunächst einfach nicht ins Tor.Das 1:0 für den TUS war dann eine Kopie des 1:0 vom 1.Spiel, nur dass diesmal der Gegner den Ball ins eigene Tor schoss. Mit dem 1:0 im Rücken lief es dann immer besser. Kurz vor dem Ende dann das 2:0. Simon schießt einen Freistoß hart direkt aufs Tor (bei diesem Turnier gab es direkte Freistöße), der Torwart kann den Ball nur nach oben abklatschen und Tomi, einer unserer kleineren, köpft den Ball ins Tor.
Das hieß zum allerersten Mal in dieser Saison Halbfinale! Und das als Gruppensieger mit 3 Siegen!
Und auch das fing dann turbulent an. Eigentlich sollte der TUS als Sieger der Gruppe B erst das
zweite Halbfinale spielen. Danny ist gerade mit den Kindern für die Abschlussbesprechung in die Kabine gegangen, als man die Zuschauer unterrichtete, dass man die beiden Halbfinals tauscht, weil ein Teilnehmer des ersten Halbfinals erst das letzte Vorrundenspiel bestritten hat.Doch auch davon ließen sich unsere Jungs nicht stören.
Das Halbfinale gegen den TSV Irschenberg war ausgeglichen und endete nach regulärer Spielzeit 0:0.
Auch in diesem Spiel zeigte insbesondere Gero seine ganze Klasse und vor allem beim dann
fälligen 7 Meter Schießen. Irschenberg musste anfangen und … Gero hielt den ersten 7 Meter!!!
Die folgenden 7 Meter von Liam, einem Schützen vom TSV Irschenberg und Simon
gingen unhaltbar ins Netz. Beim dritten Elfmeter vom Gegner war Gero wieder fast dran.
Aber auch der letzte 7-Meter wurde von Tomi unhaltbar ins Kreuzeck versenkt. Finaaaale!!!

 

Nun hieß es eine ziemlich lange Pause bis um Finale zu überbrücken. Ganz ungewohnt für uns.
Alle waren aber weiterhin konzentriert bei der Sache. Wurden beim letzten Turnier die Handys
ausgegraben und gezockt, wurde diesmal der Endspielgegner studiert, der das Spiel nach uns hatte.

Gegen 11:30 waren dann mit dem TUS und den Tölzern die stärksten Mannschaften der Vorrunde mit
dem Finale dran. Zum Finale wurden die Spieler einzeln aufgerufen und durften in die Halle einlaufen. War bestimmt ein tolles Gefühl für die Jungs (auch wenn die Namen von einigen Spielern falsch abgelesenwurden… Tatsumi Tanaka, Liam Hebermayer…)!
Beim Endspiel fingen wir uns leider ziemlich schnell das 0:1 ein, so dass es schwer war gegen die
starken Tölzer Paroli zu bieten. Was man aber gesehen hat war, dass die Tölzer, die in der gesamten Vorrunde mit Passspiel und Kombinationsfussball auffielen, das dieses mal nicht umsetzen konnten.
Die Stürmer Valti, Lennart und Simon störten immer wieder früh die Tölzer Verteidiger und wenn ein Ball mal zu den Stürmern durchkam, konnten das ein und andere Mal Takumi und Liam ihre Schnelligkeit ausspielen. Unser Pressing machte ihnen so schwer zu schaffen, dass sie zum Schluss nur mit Härte, einige Male auch jenseits des Erlaubten (was insbesondere Lennart zu spüren bekam), antworten konnten. Leider fiel dann noch das 0:2 und war das Spiel im Grunde gelaufen. Trotzdem fightete das Team aber noch bis zum Ende, was Anerkennung verdient. Leider blieb ihnen ein Tor verwehrt, was durchaus hätte fallen können.
Ich hatte das Gefühl, dass unsere Spieler danach schon sehr enttäuscht waren. Aber hey, Ihr wart im Finale! und habt den Tölzern so viel abverlangt, dass sie ihr Spiel nicht aufziehen konnten wie in den
vorherigen Spielen. Ihr wart Spitze! Ich denke, dass ich da im Namen aller Eltern spreche, wenn ich sage, dass wir stolz auf euch sind. Auch auf dich Danny. War sicherlich nicht einfach heute und du bist sicherlich froh, wenn Ralph wieder mit dabei ist, aber auch du hast das heute klasse gemacht.
Eltern waren heute übrigens nach Ralphs Aufruf zahlreich mitgekommen und haben lautstark unterstützt (ich glaube, dass der TUS Fanblock der engagierteste war . Hat vielleicht auch geholfen für das heutige Ergebnis (beim nächsten Mal wieder?).
Wir hoffen, dass ihr an die Spielleistungen von heute anknüpfen könnt. Weiter so!
Dann könnt ihr vielleicht auch besser mit der Situation als 2. Sieger umgehen.
Geniesst den 2. Platz (und den Pokal muss man glaube ich nicht sofort beim Trainer abgeben,
ihr dürft bestimmt etwas damit feiern).
Keesuke