U15

U15 – Lenggrieser SC   1:1     (1:0)

Im letzten Spiel der Saison empfingen die jungen Holzkirchner den Tabellenführer und Meister der Kreisliga aus Lenggries. In der ersten Halbzeit bewiesen sie, dass sie zu Recht unter den Top fünf dieser Liga stehen und zeigten sehenswerten Fußball mit tollen Kombinationen. Dafür wurden sie in der 29. Minute belohnt. Nach einer perfekt gezirkelten Flanke von Dominik Ritter von Weinzierl verwandelte Basti Feldbrach mit dem Kopf zur 1:0-Führung.

In der zweiten Halbzeit verloren die Gastgeber etwas den Faden und mussten in der 63. Minute einen glücklichen Ausgleichstreffer durch Maxi Gerg hinnehmen. Alles in Allem trennten sich die beiden Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden.

Das Trainerteam Bernhard Walther und Markus Krepek zeigte sich mit der Entwicklung der Spieler sehr zufrieden. „Diese Mannschaft hat gelernt verschiedene Fußballsituationen spielerisch zu lösen. Von diesen Jungs werden wir in Zukunft noch einiges sehen“, so der stolze Trainer Bernhard Walther.