Alle Achtung, … und wieder ein Fußball-begeisterter Jugendlicher vom TuS, der sich für eine Schiedsrichter-Laufbahn entschieden hat:

Simon Stoib (15).

Max Hafeneder hat es erst kürzlich vorgemacht und es mittlerweile als jüngster Schiedsrichter im Landkreis bis in die Kreisliga geschafft. „So gut wie Max war ich in der Prüfung nicht“ sagt Simon. Aber er ist mit riesigem Spaß bei dieser überaus verantwortungsvollen Aufgabe dabei und verfügt über ein „gutes Händchen“, was sowohl für die Pfeife, als auch die beiden bunten Karten angeht.

Seine eigene Fußball-Karriere ist im Moment noch offen. Er ist ein überaus schneller und kampfstarker Flügelspieler, der jedem Team sicherlich gut tun würde. Eines seiner größten Hobbies, neben seinem neuen Amt als Schiedsrichter, ist allerdings sein Job als Co-Trainer bei den beiden neu gegründete Mädchen-Teams des TuS Holzkirchen (C- & D-Jugend).

Großen Respekt vor diesem Schritt & Entscheidung. Nicht als Spieler selber im Vordergund stehen, sondern daneben und „im Hintergrund“ ein Spiel leiten.

Dafür, dir Simon, alles Gute !

… und möge dein erstes Spiel nicht ganz so chaotisch verlaufen, wie das von Max … (B-Jugend Freundschaftsspiel in Bad Wiessee)

🙂