Am 11. August fand das WDSF (World DanceSport Federation) Open SEN II Standard Turnier mit 228 Paaren aus der ganzen Welt auf der GOC (German Open Championship) in Stuttgart. Unser Paar Sabine und Hannes Edbauer waren wie auch schon letztes Jahr wieder dabei. Allerdings mussten sie sich diesmal mit den Paaren aus der höchsten Klasse (S-Klasse) messen, da sie 2016 als Finalteilnehmer der A-Klasse nicht im selben Turnier startberechtigt sind.

Die Vorrunde und die erste Zwischenrunde wurden am Freitag in der „Alten Reithalle“ durchgeführt. Die tolle  Atmosphäre ließ die schönen Erinnerungen an das Vorjahr wieder aufkommen. Wegen des großen Starterfelds dauerte eine Runde (alle 5 Tänze) weit über eine Stunde, so dass es sehr schwierig war, die notwendige Spannung und Konzentration aufrecht zu halten.  Sabine und Hannes qualifizierten sich schließlich nach zwei Runden  für die zweite Zwischenrunde am Folgetag.

Am Samstagmorgen traten die noch verbliebenen 134 Paare gegeneinander an. Wie auf Internationalen Turnieren üblich tanzten 12 Paaren gleichzeitig auf dem Parket. Dies erfordert eine gute Übersicht und auch bei „Störungen“ heißt es Souveränität ausstrahlen. Nach der Auswertung dieser dritten Runde erreichte unser Paar den geteilten 112-113ten Platz. Dies ist ein hervorragender Erfolg! Sie erhielten hiermit die noch wenigen benötigten Punkte für den Aufstieg in die S-Klasse. Ihr Dank geht an ihre Trainer Birgitt und Erwin Reithmaier, die sie die vergangenen Jahre bei ihrer Erfolgsserie förderten und begleiteten!

Wir Gratulieren.

WU