Am Samstag, den 19.11.2016  startete die Herrenvolleyball Mannschaft des TuS Holzkirchen gleich mit einem Heimspieltag in die Saison. Die Mannschaft wurde  neu gemeldet und startet in der Kreisliga.

Der erste Gegner war der TSV Grafing der mit einer sehr jungen Truppe antrat. Grafing erwies sich als äußerst unangenehmer Gegner. Der erste Satz konnte gleich glatt mit 25:20 gewonnen werden. Im zweiten Satz standen den Holzkirchner Jungs oftmals die eigenen Nerven im Weg  sodass Grafing diesen Satz mit 25.23 für sich entschied. Trainer Klaus Strößenreuther stellte darauf die Aufstellung um  und ließ Florian Krenkel auf die Außen-Annahme Position wechseln und Felix Schmalholz übernahm den Mittelblock. Die Maßnahme zeigte Wirkung, Grafing wurde mit 25:12 überrollt.  Die Zuschauer hatten sich auf einen entspannten 4.Satz eingestellt, da hatten sie die Rechnung ohne die Grafinger gemacht. Die kämpften um jeden Ball und brachten Holzkirchen wieder in Schwierigkeiten. Durch eine bärenstarke Angriffsleistung von Diagonalspieler Michael Dillig konnte der TuS das Ruder nochmal rumreißen und gewann den Satz mit 29:27 und damit das Spiel mit 3:1.

Gegen den zweiten Gegner SV Aschau hatte Holzkirchen dann die Nerven wieder im Griff und konnte über das gesamte Spiel klar dominieren. Hier zeigten vor allem die beiden jüngsten Spieler Marvin Primus im Zuspiel und Paul Ledermann auf der Außenangriffsposition eine souveräne Leistung. Das Spiel endete klar mit 3:0 Sätzen (25:19, 25:16,25:17).

Am kommenden Wochende finden dann gleich die Rückspiele gegen diese beiden Vereine statt, diesmal auswärts beim SV Aschau.

Es spielten: Michael Dillig/ Alexander Zeiler / Felix Schmalholz/Max Ledermann/ Paul Ledermann/ Marvin Primus/ Florian Krenkel /Johannes Kirmayr

 

Angriffssituation