Am 03.02.2018 fand am Idealhang am Brauneck der Sparkassen Cup 3 vom Skiverband Oberland statt und die U12 vom Race Team mit Trainer Gerald Utz war wieder sehr erfolgreich. Gut eine Woche nach ihrem Sieg am Weltcuphang in Lenggries konnte Charlotte Grandinger in der Altersklasse U11 auch dieses Rennen für sich entscheiden. Bei weichem Schnee, Wind und leichten Nebel setzte sie sich gegen ihre Konkurrenz aus dem Oberland durch und führt nun die Gesamtwertung im Sparkassen Cup an. Anna-Luca Plöckl konnte ihre guten Leistungen aus den ersten beiden Rennen bestätigen und wurde erneut sechste. Auch in der Gesamtwertung liegt sie auf dem sechsten Platz, der am Ende zur Finalteilnahme im März berechtigen würde. In der U11 männlich landete Mikey Cahlik nach einem Sturz im ersten Durchgang leider nur auf Rang 19. Mark Ströbele zeigte eine gute Leistung und erreichte Platz 18.

Am Sonntag ging es dann mit den jüngeren Jahrgängen weiter. Trainer Thomas Cahlik war mit der U6-U10 beim Ziener Cup an den Hirschbergliften in Kreuth. Zehn Kinder vom Race Team des TUS waren am Start, und für mehrere von ihnen war es das erste Skirennen. Auf dem Stockerl landeten Tim Cahlik (2. Platz in der U8), Ferdinand Schiffner (3. Platz in der U8) und Marietta Stabrey (3. Platz in der U8). Die Freude über die gewonnenen Pokale war groß und die nächsten Rennen werden mit Sehnsucht erwartet. Die übrigen Platzierungen waren wie folgt:

U8 männlich
6. Platz: Lenni Wallenius
15. Platz: Benno Gotschy

U6 weiblich
5. Platz: Mathilda Gotschy
6. Platz: Valentina Kieslich

U7 weiblich
4. Platz: Lea Edlinger

U8 weiblich
10. Platz: Frieda Holler

U10 weiblich
5. Platz: Mareike Schiffner.