Zum Auftakt zur Rückrunde in der Kreisliga reisten die jungen Kicker aus Holzkirchen an den Ammersee, wo sie gegen die JFG Lechrain mit 2:1 (2:1) erfolgreich waren. Von Beginn an setzten sie die großgewachsenen und spielstarken Gastgeber mit aggressivem Angriffspressing unter Druck und setzten damit die Vorgaben des Trainerteams punktgenau um. Deshalb war es auch keine Überraschung, als nach etwa zehn Minuten Pirmin Lindner den gegnerischen Keeper unter Druck setzte und so den 1:0-Führungstreffer erzielte. Im weiteren Verlauf konnten die Holzkirchner das Spiel durch sicheres Passspiel gestalten und kamen über einige gelungene Kombinationen zu weiteren Torchancen. In der 20. Minute war es wiederum Primin Lindner, der den unsicheren Torwart der Lechrainer geschickt anlief, den Ball eroberte und zum bis dahin verdienten 2:0 erhöhte.

Im weiteren Spielverlauf legten die Gastgeber ihre Schockstarre ab und kamen in der 25. Minute etwas überraschend nach einem gelungenen Angriff über links zum 1:2-Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaften in die Kabine.

Nach dem Wiederanpfiff wurde die Partie zunehmend ruppiger und durch die körperliche Überlegenheit der Gastgeber ergaben sich einige torgefährliche Szenen, die ein hervorragend aufgelegter Moritz Kempe im Tor der Holzkirchner durch Glanzparaden entschärfen konnte. Am Ende konnten die jungen Kicker zufrieden und verdient einen gelungenen Rückrundenstart feiern.