ingolstadtnov16_1-2

Nicolai Bittmann, Moritz Tewinkel und Michel Pränger erfolgreich in Ingolstadt!

Beim oberbayerischen Ranglistenturnier der U14 und der oberbayerischen Meisterschaft der U21 gingen Moritz Tewinkel, Michel Pränger und ihr Trainer Nicolai Bittmann vom TuS Holzkirchen an den Start. Ein Pflichttermin für die drei Kadermitglieder, bei dem sie wieder einmal bewiesen, dass sie zu Recht im Oberbayernkader stehen.

Tewinkel startete souverän mit zwei Siegen, einmal durch mehrere schöne Eindrehtechniken und einem Armhebel in letzter Sekunde. Pränger war im ersten Kampf noch nicht ganz konzentriert und gelangte in einem Festhalter, aus dem er sich nicht mehr befreien konnte. Besser machte er es im zweiten Kampf, bei dem er seinen Gegner mit seinem Lieblingshebel – dem Juji-gatame – zur Aufgabe zwang. Bei seinen nächsten zwei Gegnern machte er kurzen Prozess und gewann bereits nach wenigen Sekunden mit einer Fußtechnik und wieder mit Juji-gatame. Auch Moritz Tewinkel hatte mittlerweile seine Kämpfe drei und vier gewonnen. Im fünften Kampf des Tages unterlag er gegen einen Kontrahenten aus dem Kader.

Beide dürften sich über die Silbermedaille freuen. Pränger sicherte sich zusätzlich die Goldmedaille in der Gewichtsklasse + 66 kg, in der er ohne Gegner war.

Ihr Coach Nicolai Bittmann machte es seinen Schützlingen nach und erreichte ebenfalls den zweiten Platz. Nach zwei Siegen im Stand, besiegte er seinen dritten Gegner mit einer Würgetechnik. Im Finale ging es wie so oft gegen Georg Buschmann aus Ingolstadt. In einem engen Kampf stand nach Ende der regulären Kampfzeit von 5 Minuten noch kein Sieger fest. Weitere zwei Minuten später musste sich Bittmann geschlagen geben.

Insgesamt war es ein erfolgreicher Tag für das Silber-Trio!