img_7839

Judoka des TuS-Holzkirchen starten auf Bayerischer Meisterschaft in München

München – Am vergangenen Wochenende fand in München Großhadern die Bayerische Judo Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen statt. Auch die Judoka des TuS Holzkirchen waren zahlreich nach München gekommen, um sich mit der Konkurrenz aus ganz Bayern zu messen.
Bei den Männern ging Nicolai Bittmann bis -73kg, Fabian Zabka und Marco Prisel -81kg, Michael Gerrer -90 kg und Philipp Hüppe -100 Kilo an den Start. Johanna Müller ging als einzige Holzkirchner Starterin bei den Frauen auf die Matte. Insgesamt fünf Gegnerinnen musste sich Johanna stellen, bis sie das Turnier mit einem guten 5. Platz beendete. Die Männer mussten am Samstag viel Ausdauer beweisen, denn gerade bei den mittleren Gewichtsklassen waren die Wettkampflisten voll. Gleich zu Beginn lief es für Holzkirchner Männer eher mau, allesamt verloren die erste Begegnung und rutschten somit sofort in die Trostrunde. Fabian Zabka und Marco Prisel gelang es trotz spannenden Kämpfen nicht, eine Siegerwertung zu erzielen und so fielen sie nach dem Doppel-K.O. aus dem Wettkampf. Michael Gerrer konnte mit seiner Parade-Technik, dem Sumi-Gaeshi zweimal Punkten und bezwang zwei Gegner, bevor er den Kampftag frühzeitig wegen einer Verletzung beenden musste. Auch Nicolai Bittmann, der erstmals in der Gewichtsklasse -74kh startete konnte nur einen Sieg auf sein Konto verbuchen, bevor er ausschied. Einzig Philipp Hüppe gelang es, auf das Siegertreppchen zu steigen. Er holte einen verdienten 3. Platz.

img_7858