Am Samstag, den 22. Juli 2017, fand im Kinder- und Jugend-Training der Aikido-Gruppe des TuS Holzkirchen eine Graduierungs-Prüfung statt.

21 motivierte Kinder und Jugendliche zeigten, was sie im Aikido-Training alles gelernt haben. Sicher setzten sie die auf Japanisch angesagten Techniken um. Die jungen Aikidoka agierten mit sichtlicher Freude und überzeugten in den ersten Hebel- und Wurftechniken. Das Prüfungsgremium zollte auch der Beweglichkeit, Ausdauer und Konzentration der jungen Prüflinge Respekt.

Mit ihren schönen Ausführungen erfreuten die kleinen Aikido-Kämpfer nicht nur ihre Trainer, Tanja Heinzmann, Andreas Kiessler und Claudia Kiesewetter, sondern auch die zuschauenden Eltern. Die Prüfung nahm Andreas Loeffler, 4. Dan und Leiter der Aikido-Gruppe, ab.

Während der Schulzeit können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren die japanische Kampfkunst immer dienstags von 16:15 Uhr bis 17:30 Uhr in der Gymnastikhalle der Baumgartenstraße, Holzkirchen, trainieren. Ab 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr sind dann die Matten für Jugendliche ab 11 Jahren frei.

Zum Anfangen reicht für das Aikido-Training einfache langärmlige Sportbekleidung. Bei Interesse finden Sie weitere Informationen auf www.aikido-holzkirchen.de oder können auch gerne Kontakt über aikido-holzkirchen@web.de aufnehmen.

In unserer Mediathek findet Ihr noch weitere Bilder der Gürtelprüfung und auch ein paar Eindrücke von der Aikidopräsentation auf dem Schulsommerfest in Kolbermoor

20170722_Graduierung JuKids Gruppenfoto

20170722_Graduierung JuKids Gruppenfoto