Nach Rückstand zur Pause noch gewonnen!

Nach Rückstand zur Pause noch gewonnen!

TuS Holzkirchen U14 – SV Bad Tölz 4:2 (0:1)

Den sechsten Sieg im achten Spiel durften die U14 Junioren des TUS Holzkirchen feiern. Gegen den SV Bad Tölz setzte sich das Team mit 4:2 durch und überwintert somit auf dem 2ten Tabellenplatz. Trainer Markus Krepek zeigte sich mit der Leistung seiner Spieler sehr zufrieden: von Beginn an waren die Holzkirchner das dominante Team. Die Marschrichtung über unsere schnellen Flügelspieler Jannis und Aaron zum Torerfolg zu kommen wurde konsequent umgesetzt. Eine Torchance nach der anderen wurde herausgespielt. Das Tor wollte aber einfach nicht fallen. So kam es wie es kommen musste. Durch eine Unachtsamkeit fiel das 0:1 für den SV Bad Tölz. Mit diesem Ergebnis ging man dann in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Holzkirchner spielbestimmend. Folgerichtig erzielte Jannis in der 51. Minute das 1:1. Burim erhöhte kurz darauf durch einen sehenswerten Distanzschuss auf 2:1. Die Gäste gaben sich nicht geschlagen und erzielten das 2:2. Ein paar Minuten später erzielte Matthias das verdiente 3:2. Jetzt rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tölzer Tor. Das erlösende 4:2 erzielte Aaron und machte somit den Sack zu.